Zitate

"Die Tiere teilen mit uns das Privileg, eine Seele zu haben."

Pythagoras von Samos 
(570 - 500 v. Chr.), griechischer Philosoph und Mathematiker mit politischen und ethischen Zielen

schwan



"Bei den meisten Dingen waren die Tiere unsere Lehrer:  Die Spinne lehrte uns das Weben. Die Schwalbe die Baukunst, die Nachtigall und der Schwan das Lied."

Demokrit 
(460 - 370 v. Chr.), griechischer Naturphilosoph



"Wir schulden den Tieren größere Güte und Aufmerksamkeit aus vielen Gründen. Aber vor allen Dingen, weil sie der gleichen Herkunft sind wie wir."

Johannes Chrysostomus 
(um 350 - 407), griechischer Kirchenlehrer, berühmter Prediger und seit 397 Patriarch von Konstantinopel



enten02

"Ach! In wie vielem sind uns die Tiere oft überlegen. Wir wollen es oft nicht sehen und leugnen, daß sie eine Seele haben, und sie beschämen uns jeden Augenblick mit ihrer Seelengröße und Aufopferungsfähigkeit."

Carmen Sylva 
(1843 - 1916), Dichtername der Königin Elisabeth (eigentlich Pauline Elisabeth Ottilie Luise) Prinzessin zu Wied, Königin von Rumänien, deutsche Lyrikerin und neuromantische Märchenerzählerin

Quelle: »Geflüsterte Worte«, Essays und Lyrik, 5 Bände, 1903 - 1920



"Ein Wort für die Tiere des Hauses

Das Tier vermag nicht auszudrücken,
Was es im Innersten bewegt.
Doch liest man wohl aus seinen Blicken,
Was sich in seinem Herzen regt.

Versteht das Tier auch nicht zu sprechen,
So merk: Es redet doch mit dir.
Und wenn des Tieres Augen brechen,
Fühlst du gewiß: Es spricht mit mir.
"

Georg Jacob Friedrich Paulus Hermann Dechent 
(1850 - 1935), deutscher lutherischer Theologe



"Es ist eine grosse Ehre, der ehrliche und innige Freund eines Tieres sein zu dürfen."

© Stefan Wittlin 
(*1961), Schweizer "Medicus-Canis", Kynologe-Hundetherapeut, Tierpsychologe, Buchautor und Kolumnist

marienkäfer



"Tiere sind ehrlich, weil sie nicht wissen, wie man lügt."

© Christina Telker 
( *1949), Kindergärtnerin, Hobbyautorin



"Jedes Tier und jeder Mensch hat eine Geschichte, die es wert ist, erzählt zu werden. Manche sind zeit ihres Lebens immer im Schatten und treten nie ins Licht und manche wachsen auf der Sonnenseite des Lebens auf. Wer die Augen offen hält, sieht beide…."

© Anja Griesand 
(*1966), Tierschützerin und Buchautorin


Tiere 

- schenken uns ihre bedingungslose Liebe jeden Tag

- helfen uns Menschen, unsere Herzen zu öffnen

- sind (mit)fühlende Wesen

- sind wundervolle und weise Lehrer

- lehren uns wertvolle Aspekte unseres Selbst 

- sind zeitweise Spiegelbild unseres eigenen Wesens

- Leben im Hier und Jetzt

- u.v.m. 

© Silke Trapp 2016